Wintereinbruch in Jordanien

Winterhilfe für syrische Flüchtlinge

Hunderttausende weiterhin auf der Flucht

Winter-Sofortprogramm 2014/2015

LWB versorgt über 2.400 Flüchtlingsfamilien in Jordanien 

In Jordanien wurden syrische Flüchtlinge 2015 genauso wie Jordanier im Januar von einem harten Wintereinbruch getroffen. Es fiel so viel Schnee, dass im Lager Za'atari Zelte von Flüchtlingen nachgaben und einstürzten. Unsere Winterhilfe kam glücklicherweise rechtzeitig vor dem Schneesturm in Jordanien an. 1 200 Familien erhielten noch vor Weihnachten vom Lutherischen Weltbund ein Winterpaket, bestehend aus einem Gasstrahler mit Gas für sechs bis acht Wochen, einem Teppich und fünf Decken. In Za'atari kamen einige Flüchtlingsfamilien, deren Zelte zusammengebrochen waren, kurzfristig in der Friedensoase des LWB unter. Das sind große Container, in denen sonst die Aktivitäten des LWB für Jugendliche stattfinden.

"Jetzt werden wir nicht mehr frieren", freute sich Muna, als sie am 16. Dezember ihr Paket bekam. Als die LWB-Mitarbeiter die siebenfache Mutter fragten, wie sie bisher ihre Behausung heizt, blickt sie beschämt weg und antwortet: "Gar nicht!"

Im Januar folgten noch einmal 1 200 Familien, so dass insgesamt 2 400 bedürftige Familien mit über 12 000 Personen versorgt werden konnten. Dies übertrifft deutlich unser Ziel von November, als wir uns vorgenommen hatten, 1 500 Familien zu helfen. Möglich wurde der große Erfolg vor allem durch viele Einzelspenden, Kollekten aus Gemeinden und Zuwendungen von LWB-Mitgliedskirchen weltweit. 

In den letzten Monaten war unsere Hauptaufgabe, Flüchtlinge für den Winter zu rüsten. Nun verlagert sich der Fokus wieder auf die witterungsunabhängige Arbeit. Dabei steht 2015 insbesondere die Sorge um die Ernährung der Flüchtlinge im Mittelpunkt, da die Gelder der UN in diesem Bereich nicht ausreichen.

Nur 50 Cent pro Tag kosten die notwendigsten Lebensmittel für eine Person in Jordanien. 9 000 Menschen wollen wir insgesamt im Jahr 2015 versorgen. Vielleicht können Sie uns helfen, dieses Ziel zu erreichen. Mit einer Spende von 15 € im Monat sichern Sie die Nahrung eines Flüchtlings.

Spenden Sie jetzt!

AKTUELL: Flüchtlinge aus Mossul
Irak

Ahmad entkam den IS-Milizen. Er floh aus Mossul. Der Lutherische Weltbund hilft. Helfen auch Sie!

Jetzt spenden!

Spendenkonto:
IBAN: DE21 5206 0410 0000 4195 40
BIC: GENO DE F1 EK1

LWB-Zentrum Wittenberg
Luther2017neu

Das LWB-Zentrum Wittenberg ist ein Beitrag des LWB zur Lutherdekade. Alle Informationen finden Sie hier.

Lutherische Welt-Information (LWI)

Aktuelle Berichte aus der lutherischen Weltgemeinschaft

E-Mail-Abo hier


Copyright © 2017 Deutsches Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 12.04.2017 11:11