Aktuelles & Presse

zurück

100 Kirchlich-Theologische Stipendien vergeben

Deutsches Nationalkomitee des LWB und Brot für die Welt kooperieren

Das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) und Brot für die Welt haben in diesem Jahr 100 Stipendien an ausländische und inländische Studierende vergeben. Rund ein Drittel der Stipendien (33) werden vom DNK/LWB getragen. Davon gehen neun Stipendien an internationale Studierende im zweiten oder dritten Studienjahr, sechs an internationale Studienanfänger sowie 17 Stipendien an deutsche Studierende im Ausland, insbesondere am Centro Melantone in Rom und am Center for the Study of Japanese Religion in Kyoto/Japan. Brot für die Welt fördert vor allem junge Studierende aus Osteuropa.

Alle internationalen Studierenden sind zurzeit zu einer Einführungstagung in Wustermark-Elstal westlich von Berlin zusammengekommen. Auf dem Programm stehen u. a. Informationen zum Studium in Deutschland, zur Arbeit der evangelischen Kirche und der Diakonie, Gottesdienstbesuche und Kirchenbesichtigungen unterschiedlicher Konfessionen sowie ein Besuch in Wittenberg.

Die Stipendien werden jeweils für zunächst ein Jahr vergeben. Die ausländischen Studierenden kommen in der Regel hierher, um Deutsch zu lernen und Literatur für ihre Forschungsarbeiten zu recherchieren. Einige Studierende absolvieren reguläre Bachelor- oder Masterstudiengänge. Das DNK/LWB-Programm fördert beispielsweise eine Studentin von der Escola Superior de Teologia (EST) in Sao Leopoldo/Brasilien, die in München zwei Semester Theologie studieren möchte. Zu den 67 Studierenden, die Brot für die Welt in diesem Jahr fördert, gehört eine russische Stipendiatin, die in Dresden Soziale Arbeit studieren wird.

Das Stipendienprogramm des DNK/LWB arbeitet im Referat Kirchlich-Theologische Stipendien mit Brot für die Welt zusammen. Laut Kooperationsvereinbarung werden die Stipendien des DNK/LWB durch ein eigenes Komitee vergeben. Für die Betreuung und Begleitung der Stipendiaten sind Pfarrer Dionisie Arion, Angelika Kühl und Carolin Rölle zuständig. Die Zusammenarbeit ist ein über Jahrzehnte bewährtes Modell, das auch in Zukunft fortgeführt werden soll. 

Lutherische Welt-Information (LWI)

Aktuelle Berichte aus der lutherischen Weltgemeinschaft

E-Mail-Abo hier

Flüchtlinge aus Mossul
Irak

Ahmad entkam den IS-Milizen. Er floh aus Mossul. Der Lutherische Weltbund hilft. Helfen auch Sie!

Jetzt spenden!

Spendenkonto:
IBAN: DE21 5206 0410 0000 4195 40
BIC: GENO DE F1 EK1

LWB-Zentrum Wittenberg
Luther2017neu

Das LWB-Zentrum Wittenberg ist ein Beitrag des LWB zur Lutherdekade. Alle Informationen finden Sie hier.


Copyright © 2017 Deutsches Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 24. Juli 2017 13:25